Lagrein Rubatsch 2014 Manincor BIO


Lagrein Rubatsch 2014 Manincor BIO


Ausverkauft!

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
18,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
1 l = 25,27 €
1 l = 25,27 €

Lagrein Rubatsch 2014 Manincor  BIO

Farbe und Aroma die von blauen Beeren aus tiefen Wäldern erzählen, Gemacht aus der autochthonen Lagreintraube.
Der Lagrein Rubatsch von Manincor zeigt sich eindrucksvoll in undurchdringlichen Rubinrot mit violetten Reflexen.

Sein Aroma und sein Geschmack lassen eine dunkelbeerige Fruchtnase mit reifen Pflaumen, Holundersirup und Lakritze lässt die Komplexität im Alter bereits erahnen.
Dichte Tannine am Gaumen, die jedoch im ganzen Mundgefühl weich und samtig wirken.


Lage und Boden: Aus Rubatsch Terlan kommen zwei Drittel, von der Lage Seehof in Kaltern kommt ein Drittel der Trauben.
Rubatsch ist ein Südwesthang auf 250 m Meereshöhe mit sandigem Boden auf Porphyrverwitterungsgestein. Seehof liegt auf 250 m Meereshöhe mit Seeblick und lehmigem Kalkschotter als Untergrund. Rubatsch bringt Feinheit und Eleganz, Seehof gibt Kraft und Struktur.

Ausbau: 
Die Maischegärung erfolgte im Holzbottich, spontan mit traubeneigenen Hefen. Zwei Wochen Mazerationszeit mit täglichem Untertauchen des Tresterkuchens erlaubten
eine behutsame Extraktion von Farb- und Gerbstoffen. Nach vierzehnmonatiger Reifung in Barriques, wobei nur jedes zehnte Fass neu war, entwickelte der Wein Reife und Harmonie.

 

Herkunftsland                           Italien
Region                                    Südtirol
Rebsorten                                Lagrein: 100%
Jahrgang                                  2014
Alkoholgehalt                            12,00 Vol.%
Lagerfähigkeit                           7 Jahre
Alkohol in Vol. %                      13
Restzucker in g/l                       0
Gesamtsäure in g/l                    5,5
Trinktemperatur                        16-18°C
Vegan                                     ja
Anbau                                     biodynamisch
Allergenhinweis                         enthält Sulfite
Verschlussart                            Naturkork
Inhalt                                      0,75 Liter
Ausbau                                    14 Monate gebrauchtes Barrique
Hersteller                                 Manincor

Das Weingut Manincor

Manincor wurde 1991 durch Michael Graf Goëss-Enzenberg von seinem Onkel übernommen. Zu dieser Zeit war das Gut Manincor ein gefragter Traubenproduzent ohne eigene Vinifikation, 
das die Ernten aus seinen Top-Lagen an die Genossenschaften in Kaltern und Terlan lieferte. Doch das sollte sich bald ändern. Die Veredelung von Trauben zu Weinen von höchster Qualität war das Ziel –
geprägt von der einzigartigen Handschrift des Weingutes Manincor.

Zunächst konzentrierte man sich auf die Arbeit im Weingarten, steigerte die Qualität durch Ertragsbegrenzung und führte die naturnahe Bewirtschaftung der Weingärten ein.
1996 konnte mit der Produktion in eigenen Kelleranlagen begonnen werden.

Manincor ist trotz seiner Größe (mit 50 Hektar Ertrag das derzeit größte Weingut Südtirols, welches nur eigene Trauben verarbeitet) ein Familienbetrieb mit Charme und Persönlichkeit.
Dafür bürgt die Familie Michael und Sophie Goëss-Enzenberg, die selbst am Weingut wohnt, und Teil der Kultur, der Geschichte und der Produkte ist, die hinter dem Namen Manincor stehen.

Diese Kategorie durchsuchen: Rotweine